Newsflash


 

 

NEWS ! NEWS ! NEWS ! NEWS ! NEWS ! NEWS ! NEWS ! NEWS !

 Einlagerungsaktion auf PKW - LKW- Baumaschinen Batterien !

 

 


 
Home arrow Hydraulik
Hydraulik PDF Drucken E-Mail

Was ist eigentlich Hydraulik?

Hydraulik bezeichnet die Lehre vom Strömungsverhalten der Flüssigkeiten.

Im Maschinenbau werden als Hydraulik die technischen Bestandteile von Antrieben und Kraftübertragungen, die mit Flüssigkeiten erfolgen, bezeichnet.

Hydraulik ist in der Technik eine Antriebsart – alternativ zu mechanischen, elektrischen und pneumatischen Getrieben, d.h. sie dient zur Leistungs-, Energie- oder Kraftübertragung von der Antriebsmaschine (Pumpe) zur Arbeitsmaschine

In der Hydraulik erfolgt die Leistungsübertragung durch eine Flüssigkeit, in der Regel spezielles Mineralöl, im zunehmenden Maß aber auch durch umweltverträgliche Flüssigkeiten, wie zum Beispiel spezielle Ester oder Glycole.

Vorteile der Hydraulik:

Die weite Verbreitung in vielen Industriezweigen verdankt die Hydraulik folgenden Vorteilen:

  • stufenlose Geschwindigkeitsstellung des Abtriebes in sehr weiten Grenzen
  • Erzeugung linearer Abtriebsbewegungen mit einfachen technischen Bauelementen bei sehr hohen Wirkungsgraden
  • einfache Erzeugung sehr großer Kräfte
  • sicherer und schnell wirkender Überlastungsschutz durch Druckbegrenzungsventil
  • hohe Lebensdauer, da das Fluid selbstschmierend ist
  • Hohe Stellgenauigkeit
  • Stufenlose einstellbare Geschwindigkeiten
  • Gleichförmige Bewegungen wegen der geringen Kompressibilität der Hydraulikflüssigkeit
  • Standardisierung durch Anwendung von genormten Bauteilen, Anschussmaßen, Einbauräumen usw.
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
© 2017 Huberdraulik.at
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.